Infonachmittag Bläserklasse

Am 20. November fand der Informationsnachmittag zur neuen Bläserklasse statt. Zu Beginn wurden die ca. 30 Kinder mit ihren Eltern von einem kleinen Ensemble begrüßt, die verschiedene Stücke zum Besten gaben. Nach der kurzen Vorführung durften die Kinder nun selbst eifrig ausprobieren. Um den aktuellen Regeln zu entsprechen fand der gesamte Nachmittag im Freien statt. Lediglich das Schlagzeug befand sich im Proberaum.

Einige Tage vor dem Informationsnachmittag waren Kleingruppen des Orchesters schon in den Grundschulen unterwegs, um die Instrumente vorzustellen und Interesse zu wecken. Anders als in dieser kurzen Vorstellung, konnten die Kinder beim Infonachmittag die Instrumente auch selbst ausprobieren. Hierzu wurden im Vorfeld Mundstücke für die einzelnen Instrumente gesammelt.

Die neue Bläserklasse, für die der Infonachmittag gedacht war, soll im Januar 2022 starten. Geleitet wird sie von Lea Ruef, die die Bläserklasse von Sarah Werner übernimmt. Aber auch Erwachsene, die ein Instrument lernen wollen oder wieder einsteigen wollen, sind gerne gesehen. Diese können sehr gerne bei der Erwachsenenbläserklasse vorbeischauen.

Probewochenende der Jugend

Vom 1. bis zum 3. Okober verbrachten mehr als 30 Kinder und Jugendliche im Rahmen des Jugendprobenwochenendes ihre Zeit in der Jugendherberge in Oberbernhards. Das Kinderblasorchester unter der Leitung von Sarah Werner und das Jugendblasorchester unter der Leitung von Florian Hentschl erarbeiteten neue Stücke für die Konzerte im Dezember. Es wurde nicht nur gemeinsam als Orchester geprobt sondern auch in den einzelnen Sätzen schwierige Stellen geübt. Natürlich durfte auch der Freizeitfaktor nicht zu kurz kommen, für den zahlreiche Betreuerinnen und Betreuer Sorge trugen. Die Dirigenten zeigten sich nach dem Probenwochende sehr zufrieden und die Orchester gut vorbereitet auf die finale Probephase vor den Konzerten.