1. und 2. Sommerkonzert 2020

TSV-Blasorchester spielt wieder live

Zwei Konzerte im Biergarten der TSV

Fast fünf Monate hat man keinen gespielten Ton von ihnen gehört. Sieben geplante Auftritte, von Konzerten über Prozessionen bis zur Konzertreise, fielen der Corona-Pandemie zum Opfer. Und klar, gemeinsam geprobt werden durfte bis Ende Juni auch nicht. Doch nach dieser Durststrecke meldet sich das Blasorchester der TSV nun zurück. Lange wurde überlegt, ob und wie man sich dem Publikum endlich wieder präsentieren kann, schließlich proben die Musikerinnen und Musiker um das Publikum mit einem Konzert zu unterhalten. Und es gilt dabei einiges zu beachten: Zwischen den einzelnen Plätzen im Orchester muss ein Mindestabstand von zwei Metern eingehalten werden. Da ist das Proben im eigenen Probenraum nicht möglich. Also sitzt das Orchester nun dort, wo beim Herbstkonzert sonst das Publikum sitzt: auf dem Parkett der großen TSV-Maingau-Halle. Jeden Freitagabend werden nun Stühle gestellt, Abstände gemessen und das Schlagwerk aufgebaut. Alles mit Mund-Nase-Bedeckung und nach einem genehmigten Hygienekonzept. Daran musste sich erstmal gewöhnt werden: „In der Halle herrscht eine ganz andere Akustik als in unserem Proberaum. Dort haben wir extra Schallelemente an der Decke und hier oben hallt es uns ganz schön um die Ohren“, so Dirigent Sebastian Abel. 

Das Ergebnis der Probenarbeit wird das TSV-Blasorchester nun endlich im Rahmen zweier Konzerte präsentieren. Mit einem musikalischen Best-of wird das Orchester am 9. und 16. August ab 14 Uhr den Biergarten neben der TSV-Maingau-Halle in einen lauschigen Konzertplatz verwandeln. Die passenden Getränke bietet das Team der TSV-Gaststätte an. Der Eintritt ist frei, eine Spendentrommel freut sich nach dem Konzert über eine Zuwendung. 

Jahreshauptversammlung TSV Blasorchester

TSV Blasorchester trifft sich zur Jahreshauptversammlung

Am Freitag, den 28. Februar 2020 findet um 20 Uhr die Jahreshauptversammlung der Abteilung Musik der TSV 1873 e.V. Heusenstamm statt. Hierzu lädt der Abteilungsvorstand alle Vereinsmitglieder ins Übungslokal in der TSV-Maingau-Halle, Jahnstr. 3, ein. Ganz oben auf der Tagesordnung steht in diesem Jahr die Wahl des neuen Vorstands. Die bisherige Abteilungsleiterin Gundi Wilz steht in diesem Jahr nicht mehr zur Wahl. Auch die verschiedenen Berichten und anstehende Termine, werden besprochen. Anträge zur Tagesordnung sind mindestens acht Tage vor der Versammlung schriftlich beim Abteilungsvorstand einzureichen.

Vorstand TSV Blasorchester
Der neu gewählte Vorstand des TSV Blasorchesters: Matthias Hittel, Alexander Resch, Nico Müller, Juliane Prokasky, Dominik Blümmel, Benedikt Lippert, Marko Kaufmann, Maurizia Cirigliano, Jana Krostewitz, Thomas Löffler, Johannes Lippert, Björn Uhl und Benedikt Schroth.

TSV-Orchester wählt neuen Vorstand

Jahreshauptversammlung des Blasorchesters der TSV Heusenstamm

Wie viele Vereine und Gruppierungen kommt auch das Blasorchester der TSV einmal im Jahr zur Jahreshauptversammlung zusammen. Bei der diesjährigen Versammlung, die noch rechtzeitig vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie stattfand, standen unter anderem die Vorstandswahlen auf dem Programm. Nach ihrer Begrüßung verlas Abteilungsleiterin Gundi Wilz den Jahresbericht, und erinnerte die Mitglieder noch einmal an ein ereignisreiches Jahr 2019.

Im Jahr des 110. Jubiläums bestritten die verschiedenen Orchestern des Vereins mit seinen über 100 aktiven Musikerinnen und Musikern zahlreiche Auftritte und Veranstaltungen. Für das große Blasorchester waren die Hüttengaudi, die Konzertreise in die Rhön, das Konzert mit den Groove Agents und die traditionellen Herbstkonzerte einige Höhepunkte des vergangenen Jahres. Zum Jugendkonzert und zahlreichen anderen Terminen luden die jungen Musikerinnen und Musiker der Abteilung ein.

Im Anschluss stellte Kassierer Matthias Hittel der Versammlung in seinem Kassenbericht die finanzielle Situation der Abteilung dar, bevor sich die scheidende Abteilungsleiterin Gundi Wilz nach 18 Jahren an der Abteilungsspitze von dieser Position verabschiedete. In einer persönlichen Ansprache bedankte sie sich bei allen, die mit ihr in dieser Zeit gearbeitet und sie unterstützt haben. Alle anwesenden Mitglieder bedankten sich mit stehendem Applaus.

Anschließend wurde von der Versammlung der neue Vorstand gewählt. Die Abteilungsleitung teilen sich nun Marko Kaufmann und Juliane Prokasky. Gewählt wurden außerdem Matthias Hittel als Kassierer, Dominik Blümmel als stellvertretender Kassierer, Benedikt Schroth als Schriftführer, Benedikt Lippert als Jugendleiter mit Maurizia Cirigliano als Stellvertreterin sowie die Beisitzer Björn Uhl, Thomas Löffler, Alexander Resch, Jana Krostewitz und Nico Müller.

Auch der neue Vorstand bedankte sich noch einmal bei Gundi Wilz für ihre herausragende Arbeit, die sie in den letzten 18 Jahren leistete. 

Auch für 2020 ist der Terminkalender des Orchesters prall gefüllt: Das große Jugendkonzert steht am Sonntag, 7. Juni, auf dem Plan. Über Christi Himmelfahrt fahren die Musikerinnen und Musiker im Rahmen ihrer Konzertreise in die Fränkische Schweiz. Im Rahmen des Kultursommers spielt das Große Blasorchester am Freitag, 3. Juli am Bannturm. Im November finden die traditionellen Herbstkonzerte statt.