2. Festkonzert

2. Festkonzert

TSV-Blasorchester feiert 110 Jahre

TSV MAINGAU Halle
Jahnstraße 3
63150 Heusenstamm

Konzerte am 15. und 16. November 

Ein prall gefülltes Jahr haben die Musikerinnen und Musiker des TSV-Blasorchesters hinter sich. Gestartet wurde das Jubiläumsjahr mit der zünftigen Hüttengaudi, im Mai dann stand das Serenadenkonzert mit der musikalischen Altstadtführung auf dem Programm und bei bestem Sommerwetter wurde im Juni gemeinsam mit den Groove Agents der Bahnhofsplatz gerockt. 

Nun beendet das Orchester das Jahr traditionell mit seinen Herbstkonzerten, die unter dem Motto „Festkonzert“ ganz im Zeichen des 110. Geburtstags stehen. 

Neben dem Großen Blasorchester werden auch wieder das Kinderblasorchester „KiBo“ und das Jugendblasorchester auf der Bühne der TSV-Maingau-Halle Platz nehmen. Auch hat sich das Große Blasorchester zum Geburtstag einen Gast eingeladen: Professor Oliver Siefert, seit 2019 Soloposaunist des hr-Sinfonieorchesters, spielt mit den Heusenstammern. Er ist Professor für Posaune an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt und wird gemeinsam mit dem Großen Blasorchester den zweiten Satz aus John de Meijs „T-Bone Concerto“ sowie das Stück „Trombonissimo“ von John G. Mortimer spielen. 

„Wir probieren in unserem Orchester ja immer gern etwas Neues aus. So auch in diesem Jahr. Und dass wir diesmal mit Prof. Siefert den Soloposaunisten eines Spitzenorchesters zu Gast haben, freut mich ungemein. Darauf können sich auch unsere Zuhörer freuen“, so Dirigent Sebastian Abel. 

Am Freitag, den 15. November, Beginn 19.30 Uhr und am Samstag, den 16. November, Beginn 19:00 Uhr, präsentieren sich die verschiedenen Orchester auf der Bühne der TSV-Maingau-Halle in der Jahnstraße. Karten sind für 15 Euro (ermäßigt 8 Euro) erhältlich im Geschenkhaus Kämmerer (Frankfurterstr. 19). Ebenfalls können Karten per Mail an karten@blasorchester-heusenstamm.de bestellt werden. Das Blasorchester der TSV Heusenstamm freut sich auf zwei Konzertabende mit vielen Gästen.